headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Green Care Österreich
Tiergestützte Intervention am Bauerhof
Tiergarten Schönbrunn Wien
ÖDAST
ÖVVÖ
AniCura Hollabrunn
Haus des Meeres Wien

Wein-Sponsoring für VIP-Club von Fußballklub Admira-Wacker

Fachschule Hollabrunn ist Sponsor von FC Admira-Wacker

Beim Spiel Admira-Wacker gegen Red Bull Salzburg gab es den Auftakt des Wein-Sponsorings der Fachschule Hollabrunn mit dem blau-gelben Fußballklub. Direktor Ing. Rudolf Reisenberger und Admira-Geschäftsführer Alexander Friedl zeigten sich über die neue Kooperation überaus zufrieden, denn die Nachfrage nach dem exquisiten Rebensaft war beim Bundesligaspiel sehr groß. Mit ein Grund war wohl der sensationelle Sieg von Admira mit 3:1 gegen Salzburg.

„Wir präsentieren sowie schenken im VIP-Club exklusiv den prämierten Wein der Landesweingüter Hollabrunn und Retz aus und machen gleichzeitig auf den Schulschwerpunkt Haustierhaltung aufmerksam. Schließlich sind viele Jugendliche Fußballfans, die wir über die Spiele, die Stadionzeitung, das Internet und die Medienkooperationspartner von Admira direkt ansprechen können“, betont Direktor Reisenberger. Auch das Land NÖ ist offizieller Sponsor des Fußballklubs. „Dem VIP-Klub sind 1000 Flaschen Wein für die Spielsaison bis Mai vertraglich zugesichert, die exklusiv ausgeschenkt werden. Auch bei Vereinsfeiern und anderen Events sind wir mit dabei“, so Reisenberger.

 „Mit der Ausbildungssparte ‚Haustierhaltung‘ sprechen wir Jugendliche an, die gerne mit Tieren arbeiten und schon Vorkenntnisse im Umgang mit Haustieren mitbringen“, sagte Direktor Ing. Rudolf Reisenberger. „Das fachliche Know-how wird in Unterrichtsfächern wie Veterinärkunde, Haustierpflege, Aquaristik, Terraristik, Tierschutz, Fütterung und Zucht vermittelt“, so Reisenberger. In den Ausbildungssparten Hunde, Katzen, Kleinnager, Amphibien, Reptilien, Fische und Vögel wird intensiv mit Tierärzten zusammengearbeitet. Den Absolventen der Haustierhaltung stehen Berufsfelder in Tierkliniken, Petshops, Tierheimen, Haustierzüchtung und der Haustierzubehörindustrie offen. Die Ausbildung besteht aus drei Jahren Landwirtschaftlicher Fachschule und einem einjährigen Praktikum. Abschluss als Landwirtschaftlicher Facharbeiter mit Schwerpunkt Haustierhaltung.

 

Bild (v. l.): Admira-Geschäftsführer Alexander Friedl, Spieler Issiaka Ouedraogo, Kellermeisterin Judith Hartl (NÖ Landesweingüter) und Marketing-Leiter Christoph Lichtnegger im Stadion in der Südstadt unmittelbar vor dem Anpfiff.